Verkehrsunfall, Massenhausen

Datum: 19. Mai 2020 
Alarmzeit: 14:52 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 38 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  > Verkehrsunfall  
Einsatzort: Neufahrner Straße, Massenhausen 
Einsatzleiter: Massenhausen1 
Mannschaftsstärke: 18 
Fahrzeuge: 11/1 , 41/1  
Weitere Kräfte: Giggenhausen 14/1, Giggenhausen 46/1, Neufahrn 10/1, Neufahrn 40/1, Neufahrn 61/1 


Einsatzbericht:

Am 19. Mai wurde die Feuerwehr Massenhausen zusammen mit den Feuerwehren aus Giggenhausen und Neufahrn zu einem Verkehrsunfall auf der Neufahrner Straße gerufen.

Dort waren zwei PKWs nach einem missglücktem Überholmanöver zusammengestoßen. Dabei wurden die beiden Fahrer leicht verletzt, die Fahrzeuge jedoch teils schwer beschädigt. Durch die Feuerwehr wurden die verletzten Personen betreut, auslaufende Betriebsmittel gebunden, sowie die Einsatzstelle gesichert. Da es sich bei einem der betroffenen Fahrzeuge um ein Hybridfahrzeug handelte, musste auch ein besonderes Augenmerk auf den Brandschutz gelegt werden. Da entgegen der anfänglichen Meldung keine Person eingeklemmt war, konnten die Kameraden aus Neufahrn schon nach kurzer Zeit wieder abrücken.

Nach dem Abschleppen der Fahrzeuge und der Reinigung der Straße konnte diese wieder für den Verkehr freigegeben werden.