Fahrzeugöffnung, A9

Am 01. November wurde die Feuerwehr Massenhausen zusammen mit den Kameraden aus Günzenhausen auf die Autobahnraststätte Fürholzen West alarmiert. Dort galt es einen Kleintransporter zu öffnen und die darin befindliche Person zu retten.

Der Transporter wurde von den Kameraden aus Günzenhausen geöffnet und die Person dem Rettungsdienst übergeben. Die Massenhausener Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle weiträumig ab und unterstützte die Kameraden.

Die Einsatzstelle wurde an Rettungsdienst und Polizei übergeben, so dass die Kameraden bereits nach kurzer Zeit wieder einrücken konnten.

Wohnungsöffnung akut, Massenhausen

Am 07. Oktober wurde die Feuerwehr Massenhausen zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Freisinger Straße alarmiert. Dort wurde durch die Feuerwehr eine Wohnungstüre geöffnet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Parallel wurde der Verkehr in der Freisinger Straße geregelt, um die Einsatzkräfte abzusichern.

Nach ca. einer Stunde waren die Kameraden wieder einsatzklar im Gerätehaus.

Wohnungsöffnung akut, Massenhausen

Am 15. Dezember wurde die Freiwillige Feuerwehr Massenhausen zur Öffnung einer Wohnung nach ausgelöstem Hausnotruf gerufen. Vor Ort wurde die Haustüre von einer Hausbewohnerin geöffnet, die Wohnungstür konnte vom Bewohner selbst geöffnet werden. Ein Eingreifen der Feuerwehr war deshalb nicht nötig. Nach ca. einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Wohnungsöffnung akut, Massenhausen

Am 14. November wurde die Freiwillige Feuerwehr Massenhausen zu einer akuten Türöffnung gerufen. Der Bewohner eines Hauses war nach dem Drücken der häuslichen Notruftaste nicht erreichbar. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr und der hinzugerufenen Polizeistreife konnte sich der Betroffene allerdings schon mit der Leitstelle in Verbindung setzen, wodurch ein Eingreifen der Einsatzkräfte nicht mehr nötig war. Nach circa einer halben Stunde konnten die Kameraden so wieder am Feuerwehrhaus Einrücken.

Personenrettung aus der Höhe, Großeisenbach

Am 09. August wurde die Freiwillige Feuerwehr Massenhausen mit den Kameraden aus Weng und Eching zur Rettung einer verletzten Person nach Großeisenbach gerufen. Diese bei der Bedienung eines Krans auf einem Baugerüst verunfallt.

Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde die Person bereits vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt. Diese wurden von der Feuerwehr unterstützt und die Rettung von dem ca. 3 Meter hohem Gerüst durchgeführt. Der Verletzte wurde in den RTW transportiert und umgebettet und vom Rettungsdienst wieder übernommen.

Türöffnung, Massenhausen

Am 08. Dezember 2018 wurde die Feuerwehr Massenhausen zu Öffnung einer Wohnungstüre gerufen.

Nachbarn hatten nach verdächtigen Geräuschen die Polizei alarmiert. Die Türe wurde geöffnet und der Polizei übergeben. Nach Bereitschaft konnten die Kollegen wieder einrücken.

Türöffnung, Massenhausen

Am 26. Oktober wurde die Feuerwehr Massenhausen zur Öffnung einer Tür in der Oberen Hauptstraße gerufen.

Die Türe wurde von den Kräften geöffnet und übergeben.

Wohnungsöffnung akut, Fürholzen

Am 28. Juni wurde die Feuerwehr Massenhausen zur Öffnung einer Wohnung für den Rettungsdienst gerufen. Die bewusstlose Person wurde befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Die Feuerwehr konnte nach kurzer Zeit wieder abrücken.

Unterstützung Rettungsdienst, Massenhausen

Am 14. Juni wurde die Freiwillige Feuerwehr Massenhausen zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Obere Hauptstraße gerufen. Am Einsatzort war kein Eingreifen der Kameraden nötig und es könnte nach kurzer Zeit wieder abgerückt werden.